RathausSterne verlieren Vergabeverfahren und fordern kritische Evaluation

Quelle: http://www.rathausstern-lichtenberg.de/

Vergangene Woche erfuhr die Initiative Rathausstern durch einen vorläufigen Bescheid des Liegenschaftsfonds, dass sie in dem seit rund einem Jahr laufenden Vergabeverfahren um die Lichtenberger Rathausstraße 12 den Zuschlag nicht erhalten wird.

“Vorläufig” bedeutet in diesem Zusammenhang, dass der Zuschlag für das erfolgreiche Gebot erst im Laufe des Monats offiziell erfolgen wird und wir juristisch noch bis zum Ende September an unser Angebot gebunden sind. Selbstverständlich wollen wir trotzdem unsere Unterstützer*innen und Direktkreditgeber*innen jetzt schon informieren.

tumblr_mv8rpcMRnf1rg1v9eo3_500

Warum schreiben wir, dass wir verloren haben? Zunächst einmal, weil es sich so anfühlt.  Und auch objektiv sind wir laut Einschätzung des Liegenschaftsfonds nicht mal wirklich nahe dran gewesen, den Zuschlag zu bekommen. Das ist bitter und wir wollen genauer wissen, warum unser Angebot so niedrig bewertet wurde. Um die nötige Transparenz herzustellen, werden wir in den nächsten Tagen auf dieser Webseite unser vollständiges Konzept veröffentlichen. Wir fordert unsere Mitbieter*innen auf, im Sinne der Transparenz dies uns gleich zu tun.

Wir wollen wissen, wie viel über dem Mindestpreis der reale Kaufpreis für das Gelände nun liegen wird. Außerdem muss deutlich werden, wer die Entscheidung politisch verantwortet. Auch wenn sich Versäumnisse im und während des Verfahrens nicht mehr rückgängig machen lassen, fordern die RathausSterne nun mindestens eine gründliche Aufarbeitung und Diskussion des Verfahrens mit der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung, der Senatsverwaltung für Finanzen, dem Liegenschaftsfonds und der breiten Öffentlichkeit. Der Senat selbst hat das Verfahren als exemplarisch für die künftige Liegenschaftspolitik geltend beschrieben – eine kritische Auswertung schuldet der Senat nicht nur den Bieter*innen, sondern der Stadt.

Neben der politischen Arbeit für die Stadtentwicklung von Unten werden die RathausSterne auch verstärkt ihr erworbenes Wissen der letzten zwei Jahre teilen. Hier auf dem Blog und auf der Webseite wird es weiter Infos und Termine geben – wir bleiben dran und Ihr hoffentlich auch!

Dieser Beitrag wurde unter Blog, Presse veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Kommentare zu RathausSterne verlieren Vergabeverfahren und fordern kritische Evaluation

  1. m sagt:

    Natürlich fordert ihr kritische Evaluation. Ihr habt ja verloren. m(

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.