Archiv der Kategorie: Wohnungspolitik – Presse

Pressespiegel zu den Themen Hausprojekten, Hausbesetzungen, Mieten, Stadtpolitk von unten.

Freihaus Nr. 18, Zeitung der Stattbau Hamburg, Die beste Genossenschaft ist garkeine

Die Freihaus Nr. 18, die Zeitung der Stattbau Hamburg für gemeinschaftliches Bauen und Wohnen und sozialer Stadtentwicklung in Hamburg, berichtet unter dem Titel “Die beste Genossenschaft ist gar keine” über die Verleihung des Klaus-Novy-Preis 2012 an das Mietshäuser Syndikat. Der Preis ist Klaus Novy gewidmet, ehemals Volkswirt und Professor für Planungs- und Stadtökonomie an der […]

Veröffentlicht unter Blog, Presse, Science, Wohnungspolitik - Presse | Hinterlasse einen Kommentar

Tagesspiegel, 06.10.2012, Lichtenberger wollen verlassene Polizeiwache übernehmen

Unter dem Titel “Lichtenberger wollen verlassene Polizeiwache übernehmen” berichtete am 06.10.2012 der Tagesspiegel von der Initiative “RathausStern Lichtenberg”. Diese bewirbt sich um eine ehemalige Polizeiwache. Unterstützung kommt vom Mietshäuser Syndikat. Der Bezirk steht hinter der Initiative, es ist nun am Senat zu zeigen, ob es einen ernsthaften Wechsel in der Liegenschaftspolitik gibt.
Lichtenberger wollen verlassene Polizeiwache […]

Veröffentlicht unter Blog, Presse, Wohnungspolitik - Presse | Hinterlasse einen Kommentar

Berliner Morgenpost, 22.08.2012, Baubehörde setzt auf alternative Wohnprojekte

Am 22.08.2012 berichtete neben der Berliner Zeitung, auch die Berliner Morgenpost vom Mietshäuser Syndikat und dem Projekt M29. Journalistin Isabell Jürgens war  gemeinsam mit weiteren PressevertreterInnen und Ephraim Gothe, Staatssekretär in der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt auf Hausbesichtigungstour. Gothe hoffe, dass das “bemerkenswerte Modell” Nachahmer finde. Ja das hoffen wir auch, eine Nachahmung […]

Veröffentlicht unter Blog, Presse, Wohnungspolitik - Presse | 1 Kommentar

Berliner Zeitung, 22.08.2012, Zimmer-Sozialismus in Prenzlauer Berg

Am 22.08.2012 berichtete Uwe Aulich vom Projekt Malmöer Straße 29 in der Berliner Zeitung, gemeinsam mit Ephraim Gothe, Staatssekretär in der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt gab es eine Besichtigung des Projekts. Gothe findet das Projekt “irre”, im positivem Sinne, wenns den anderen Verantwortlichen im Senat auch so gehen würde, würde vielleicht auch mehr in […]

Veröffentlicht unter Blog, Presse, Wohnungspolitik - Presse | 1 Kommentar

Neues Deutschland, 14.08.2012, Auf ewig der Immobilienspekulation entzogen

Am 14.08.2012 berichtet unter dem Titel “Auf ewig der Immobilienspekulation entzogen” die Tageszeitung Neues Deutschland über das Modellprojekt in der Malmöer Straße 29. Die M29 ist für die Berliner Syndikatsstrukturen ein Novum, ein Neubau und das mitten im Prenzlauer Berg.
Auf ewig der Immobilienspekulation entzogen
In Prenzlauer Berg wird in diesen Tagen ein neues, selbstverwaltetes Hausprojekt bezogen, […]

Veröffentlicht unter Blog, Presse, Wohnungspolitik - Presse | Hinterlasse einen Kommentar

Badische Zeitung, 26.07.2012, Eine andere Form, aber dieselbe Idee

Aus Anlass der Verleihung des Klaus-Novy-Preis an das Mietshäuser Syndikat berichtet die Badische Zeitung vom 26.07.2012 unter dem Titel “Eine andere Form, aber dieselbe Idee”. Die Verleihung des Preises an das Mietshäuser Syndikat ist eine Besonderheit, denn er ist eigentlich Genossenschaften vorbehalten. Die VertreterInnen des Mietshäuser Syndikat zeigten während der Preisvergabe wieviel Genossenschaftsgedanke in ihrer […]

Veröffentlicht unter Blog, Presse, Wohnungspolitik - Presse | Hinterlasse einen Kommentar

Märkische Oderzeitung, 21.03.2012, “Domaner” legen wieder los

Unter dem Titel “Domaner legen wieder los” berichtet die Märkische Oderzeitung vom Syndikats-Projekt “Doma” in Strausberg bei Berlin. Nach einigen vom Alt-Eigentümer vererbten Überraschungen wird nun wieder gebaut.
“Domaner” legen wieder los
Strausberg (MOZ) – Nach der Winterpause ist die Sanierung der Großen Straße 45 wieder angelaufen. Die Doma Strausberg Verwaltungsgesellschaft mbH muss mehr wieder […]

Veröffentlicht unter Blog, Presse, Wohnungspolitik - Presse | Hinterlasse einen Kommentar

Badische Zeitung, 22.03.2012, Neuer Quantensprung gesucht

Unter dem Titel “Neuer Quantensprung gesucht” berichtet die Badische Zeitung von den Aktivitäten der Initiative “Wem gehört die Stadt?” und unserer Freiburger Genossinnen. Gemeinsam wird um eine gute Lösung für zahlreiche Reihenhäuser in städtischem Besitz gestritten. Ziel sind weiterhin bezahlbare Mieten und nicht die Verwertung zum Höchstpreis.
Neuer Quantensprung gesucht
Wie können städtische Häuser in der Gartenstadt […]

Veröffentlicht unter Blog, Presse, Wohnungspolitik - Presse | Hinterlasse einen Kommentar

taz.de, 14.03.2012, Jedes Kreuz ein Ort des Widerstands

Am 14. März 2012 veröffentlichte die taz einen Artikel unter dem Titel “Jedes Kreuz ein Ort des Widerstands”. Es wird über Gentrifizierungsprozesse in Kreuzberg berichtet, Schwerpunkt bilden die Häuser rund um die Immobilienfirma Taekker GmbH. Die Regionalberatung hatte auch hier versucht Mieterinnen bei der Organisierung zu unterstützen.

Jedes Kreuz ein Ort des Widerstands

Mieter des Immobilienmultis Taekker […]

Veröffentlicht unter Blog, Presse, Proteste, Wohnungspolitik - Presse | Hinterlasse einen Kommentar

taz-Artikel, 03.01.2012, Portrait “Mietshäuser Syndikat”

Am 03. Januar 2012 veröffentlichte die taz ein Portrait vom Mietshäuser Syndikat, erläutert wird die Arbeit des Syndikat aus der Perspektive der Berliner Beratung, es wird aber auch auf die Geschichte eingegangen. Leider hat sich ein kleinerer Fehler eingestellt, wir haben keinen Fonds in dem angelegt werden kann, was es gibt ist ein Solidarfonds der […]

Veröffentlicht unter Blog, Presse, Wohnungspolitik - Presse | Hinterlasse einen Kommentar