Mitgliederversammlung beschließt in Leipzig Projektbeteiligung bei den Rathaussternen

MVWestwerk

Am Wochenende auf der Mitgliederversammlung (MV) des Mietshäuser Syndikats im Leipziger Westwerk wurde die Initiatiative Rathaussterne offiziell in den Verbund des Syndikats aufgenommen. Unter den Augen von ca. 200 Mitgliedern und Gästen wurde das Projekt sorgfältig geprüft und aufgenommen. Damit ist ein weiterer Meilenstein für die Initiative genommen.

Aktuell befindet sich das Projekt auf intensiver Direktkreditsuche und beim Sammeln des notwendigen Eigenkapitals, wenn ihr sie dabei unterstützen wollt, so meldet euch bei ihnen.

Mehr Infos und Kontakt: http://www.rathausstern-lichtenberg.de/

Wir sagen:

Herzlichen Glückwunsch!

Die Regionalberatung

 

Veröffentlicht unter Blog | Hinterlasse einen Kommentar

03.07.2014, taz.Plan, Selbstbestimmter Lebensraum

taz logoUnter dem Titel “Selbstbestimmter Lebensraum” erschien auf dem Bewegungsblog der taz ein Artikel zu Hausprojekten und gemeinschaftlischem Wohnen, weitere Veröffetnlichung fand er in taz.Plan vom 3.7.2014.

Veröffentlicht unter Blog, Presse | Hinterlasse einen Kommentar

Juni 2014, Prager Frühling, „Wo hört Nische auf und fängt Transformation an?“

prager_fruehling

„Wo hört Nische auf und fängt Transformation an?“
Gespräch mit Caroline Rosenthal, Christina Kaindl und Christian Siefkes

Über das emanzipatorische Potential von Commons und über deren Beschränkungen sprach das Magazin für Freiheit und Sozialismus – prager frühling mit dem Programmierer und Publizisten Christian Siefkes, der Psychologin Christina Kaindl sowie Caroline Rosenthal, von der Initiative Rathausstern Lichtenberg. Die Bürgerinitiative will auf dem Gelände einer ehemaligen Polizeiwache in Berlin-Lichtenberg Wohnraum, einen Stadtteilgarten, Versammlungsräume, ein Nachbarschaftscafé und eine Kita schaffen.

Im Neuen Deutschland erschien von Stefan Meretz im Nachgang am 21.07.2014 eine “Rezension” zu der Commons-Ausgabe des Prager Frühlings unter dem Titel “Die LINKE und die Commons“.

Veröffentlicht unter Blog, Presse | Hinterlasse einen Kommentar

Podcast: Wie funktioniert ein Hausprojekt? – Eine Anleitung

Veröffentlicht unter Materialien | Hinterlasse einen Kommentar

[L] 15.01.2014, mdr FIGARO, Die Leipziger SyndikatsBar

602px-MDR_Figaro.svg Im MDR FIGARO lief im Januar 2014 der folgende Radiobeitrag von Tino Dallmann über die Leipziger SyndikatsBar.

mdr FIGARO, 15.01.2014, Die Leipziger SyndikatsBar

 

Veröffentlicht unter Blog, Presse | Hinterlasse einen Kommentar

Rathaussterne in Berlin-Lichtenberg suchen Direktkredite und Unterstützung

Synergie-1024x726

Liebe Stadtinteressierte,

die Rathaussterne Lichtenberg eine Gruppe die sich für ein zukünftiges Wohn- und Nachbarschaftsprojekt in ihrem Stadtteil einsetzt, ist auf der Suche nach Direktkrediten (ab 500€), also nach vielen kleinen geliehenen Summen die es möglich machen ein größeres Projekt zu stemmen.

Momentan ist die Initiative erfolgreich in der letzten Runde zu den Verhandlungen des Vergabeverfahrens für die ehemalige Polizeiwache. Für die Realisierung wird nun entsprechendes Eigenkapital notwendig. Und das könnt ihr der Initiative >leihen< für längere oder auch kürzere Zeiträume.

Ihr könnt auch unterstützen in dem ihr diese Information streut und in die richtigen Hände gebt oder eben selber überlegt ob ihr eine Summe ausleiht.

Wenn ihr die Initiative mit weiterer Öffentlichkeit unterstützen wollt, teilt dies der Initiative mit und fragt wie man da zusammenkommen kann.

Und jetzt das viel wichtigere, nämlich das wofür, und was die Rathaussterne vorhaben.

Mehr zum Konzept erfahrt ihr hier:
http://www.rathausstern-lichtenberg.de/konzept/

auf der Internetseite, gibt es auch Informationen zu den Direkkrediten:
http://www.rathausstern-lichtenberg.de/unterstuetzen/

Vielen Dank das ihr euch die Zeit genommen habt fürs lesen und für eure Unterstützung.

IMG_8465_1-640x395

Veröffentlicht unter Blog, Suchanzeigen | Hinterlasse einen Kommentar

Neuruppin: Eine Baustelle geht – eine andere kommt!

IMG_2845-300x199(Quelle: http://jwp-mittendrin.de)

Hey Leute,

und wieder ist es lange her, dass wir uns gemeldet haben… Die Bilder, die wir euch gleich zeigen werden sind auch schon knapp einen Monat alt und vieles davon sieht auch schon wieder ganz anders aus. Wir sind einfach nicht dazu gekommen, die Medienarbeit vernünftig zu machen, denn *Trommelwirbel* DIE BAUSTELLE GEHT WEITER!

Eigentlich hatten wir sie ja nur bis Mitte Mai angesetzt, allerdings haben sich knapp 10 Gesell_Innen gefunden, die auch noch die restlichen Dachflächen in Angriff nehmen werden. Und die Arbeit ist schon in vollem Gange! Wir können also weiterhin den Sommer bei knallender Sonne auf dem Dach genießen. Angesetzt ist die kleinere Baustelle jetzt erst einmal bis Ende Juni.

Wir freuen uns natürlich weiterhin über helfende Hände und fleißige Unterstützung!

Sommer, Sonne, Maibaustelle +(Juni)!!!

Eure MittenDrin-Bahnhofscrew

Veröffentlicht unter Blog | Hinterlasse einen Kommentar

[F] Neues Deutschland, 04.05.2014, Wohnen im Philosophicum

nd_logoWohnen im Philosophicum

Nahe der Frankfurter City will ein Hausprojekt bezahlbaren Wohnraum anbieten – In der zweitteuersten Stadt Deutschlands Frankfurt am Main entsteht in einem ehemaligen Unigebäude ein alternatives Hausprojekt. Was die Gruppe jetzt braucht, ist ganz schnell ganz viel Geld.

Zum Artikel: Neues Deutschland, 04.05.2014, Wohnen im Philosophicum

Veröffentlicht unter Blog, Presse | Hinterlasse einen Kommentar

Initiative Rathausstern – Jetzt Spenden für Bankgutachten

IMG_8465_1-640x395

Liebe Freunde und Freundinnen der Rathaussterne,

die Initiative Rathaussterne braucht dringend eure Unterstützung, um ein Wertgutachten über das Gelände bezahlen zu können (ca. 6000 Euro). Auf Grundlage dieses Gutachtens prüfen die Banken die Kreditvergabe an das Projekt dies ist Grundvorraussetrzung das Gelände rund um die alte Polizeiwache in der Rathausstraße 12 wirklich zu kaufen.

Die Initiative hat gute Chancen mit ihrem Konzept den Zuschlag vom Liegenschaftsfonds zu bekommen. Details aus dem Verhandlungen und dem Verfahren dürfen sie momentan jedoch nicht öffentlich machen, aber es sieht gut aus!

Deswegen bitten sie bis zum 06.06.2014 um eure Spenden!

Sie brauchen hierfür ca. 2500 Euro!

Weitere Informationen:

Veröffentlicht unter Blog | Hinterlasse einen Kommentar

Die Zeit, 13.05.2014: Alternativ wohnen gegen die Gentrifizierung

die-zeit_logo_50cm_304dpi

Alternativ wohnen gegen die Gentrifizierung

Ein neuer Trend: Wohnprojekte kaufen Häuser, um trotz steigender Mieten günstiges Wohnen zu ermöglichen. Nur: Häufig werden die Hausprojekte selbst Teil des Problems. von Camilla Lindner

Zum Artikel: Alternativ wohnen gegen die Gentrifizierung

Veröffentlicht unter Blog, Presse | Hinterlasse einen Kommentar