RathausSterne verlieren Vergabeverfahren und fordern kritische Evaluation

Quelle: http://www.rathausstern-lichtenberg.de/

Vergangene Woche erfuhr die Initiative Rathausstern durch einen vorläufigen Bescheid des Liegenschaftsfonds, dass sie in dem seit rund einem Jahr laufenden Vergabeverfahren um die Lichtenberger Rathausstraße 12 den Zuschlag nicht erhalten wird.

“Vorläufig” bedeutet in diesem Zusammenhang, dass der Zuschlag für das erfolgreiche Gebot erst im Laufe des Monats offiziell erfolgen wird und wir juristisch noch bis zum Ende September an unser Angebot gebunden sind. Selbstverständlich wollen wir trotzdem unsere Unterstützer*innen und Direktkreditgeber*innen jetzt schon informieren.

tumblr_mv8rpcMRnf1rg1v9eo3_500

Warum schreiben wir, dass wir verloren haben? Zunächst einmal, weil es sich so anfühlt.  Und auch objektiv sind wir laut Einschätzung des Liegenschaftsfonds nicht mal wirklich nahe dran gewesen, den Zuschlag zu bekommen. Das ist bitter und wir wollen genauer wissen, warum unser Angebot so niedrig bewertet wurde. Um die nötige Transparenz herzustellen, werden wir in den nächsten Tagen auf dieser Webseite unser vollständiges Konzept veröffentlichen. Wir fordert unsere Mitbieter*innen auf, im Sinne der Transparenz dies uns gleich zu tun.

Wir wollen wissen, wie viel über dem Mindestpreis der reale Kaufpreis für das Gelände nun liegen wird. Außerdem muss deutlich werden, wer die Entscheidung politisch verantwortet. Auch wenn sich Versäumnisse im und während des Verfahrens nicht mehr rückgängig machen lassen, fordern die RathausSterne nun mindestens eine gründliche Aufarbeitung und Diskussion des Verfahrens mit der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung, der Senatsverwaltung für Finanzen, dem Liegenschaftsfonds und der breiten Öffentlichkeit. Der Senat selbst hat das Verfahren als exemplarisch für die künftige Liegenschaftspolitik geltend beschrieben – eine kritische Auswertung schuldet der Senat nicht nur den Bieter*innen, sondern der Stadt.

Neben der politischen Arbeit für die Stadtentwicklung von Unten werden die RathausSterne auch verstärkt ihr erworbenes Wissen der letzten zwei Jahre teilen. Hier auf dem Blog und auf der Webseite wird es weiter Infos und Termine geben – wir bleiben dran und Ihr hoffentlich auch!

Veröffentlicht unter Blog, Presse | 2 Kommentare

15.09.2014, taz, Prokon-Pleite gefährdet Dorfläden

taz logo
Gesetzentwurf zum Kleinanlegerschutz
Prokon-Pleite gefährdet Dorfläden

Als Reaktion auf das Prokon-Aus hat die Regierung ein radikales Kleinanlegerschutzgesetz entworfen – mit fatalen Folgen für bürgerschaftliche Projekte.

Auch für das Mietshäuser Syndikat bedeutet dieses Gesetz in seinem jetzigen Entwurfsstatus eine erhebliche Einschränkung der bisherigen Arbeit, aus diesem Grunde hat sich im Syndikat das Aktionsbündnis WirsindnichtProkon gegründet, welches auf die aktuelle Gesetzgebung Einfluß nehmen wird.

Veröffentlicht unter Blog, Presse | Hinterlasse einen Kommentar

Olympia in Berlin? – Pressemitteilung der Initiativen

Wir dokumentieren hier eine Pressemitteilung unterschiedlichster Berliner Stadt- und Mietenpolitischer Initiativen zur vom Senat geplanten Olympiabewerbung Berlins.

pm_olympia_25-8-14

Veröffentlicht unter Blog | Hinterlasse einen Kommentar

11.08.2014, rbb, Brandenburg Aktuell // Altstadthelden: Wohnprojekt “Doma”

Es geht darum, alte Mauern mit neuem Leben zu erfüllen. Die Brandenburgische Landesregierung hat zum diesjährigen Innenstadt-Wettbewerb aufgerufen. Das Motto: “Altstadthelden gesucht!”. Über 60 Projekte haben sich beworben.  Eines der vorgestellten Wohnprojekte liegt in Strausberg und heißt “Doma” und ist ein Projekt im Verbund des Mietshäuser Syndikats.

Veröffentlicht unter Blog, Presse | Hinterlasse einen Kommentar

Wem gehört Berlin? – Radtour // Mietshäuser Syndikat und Freunde // Samstag, 09.August 2014 // 12:30, Malmöerstraße 29

Liebe Freunde,

wir laden euch hiermit ganz herzlich zur gemeinsamen Radtour unter dem Motto “Wem gehört Berlin? – Mietshäuser Syndikat und Freunde” am Samstag, den 09.August 2014, ab 12:30 in die Malmöer Straße 29 ein. Alle weiteren Tourdaten könnt ihr dem untigen Flyer entnehmen.

Die Tour wird von Initiativen aus dem Netzwerk organisiert, vielen Dank hierfür!

radtour

Veröffentlicht unter Blog, Veranstaltungen | Hinterlasse einen Kommentar

Mitgliederversammlung beschließt in Leipzig Projektbeteiligung bei den Rathaussternen

MVWestwerk

Am Wochenende auf der Mitgliederversammlung (MV) des Mietshäuser Syndikats im Leipziger Westwerk wurde die Initiatiative Rathaussterne offiziell in den Verbund des Syndikats aufgenommen. Unter den Augen von ca. 200 Mitgliedern und Gästen wurde das Projekt sorgfältig geprüft und aufgenommen. Damit ist ein weiterer Meilenstein für die Initiative genommen.

Aktuell befindet sich das Projekt auf intensiver Direktkreditsuche und beim Sammeln des notwendigen Eigenkapitals. Wenn ihr sie dabei unterstützen wollt, so meldet euch bei ihnen.

Mehr Infos und Kontakt: http://www.rathausstern-lichtenberg.de/

Wir sagen:

Herzlichen Glückwunsch!

Die Regionalberatung

 

Veröffentlicht unter Blog | Hinterlasse einen Kommentar

03.07.2014, taz.Plan, Selbstbestimmter Lebensraum

taz logoUnter dem Titel “Selbstbestimmter Lebensraum” erschien auf dem Bewegungsblog der taz ein Artikel zu Hausprojekten und gemeinschaftlischem Wohnen, weitere Veröffetnlichung fand er in taz.Plan vom 3.7.2014.

Veröffentlicht unter Blog, Presse | Hinterlasse einen Kommentar

Juni 2014, Prager Frühling, „Wo hört Nische auf und fängt Transformation an?“

prager_fruehling

„Wo hört Nische auf und fängt Transformation an?“
Gespräch mit Caroline Rosenthal, Christina Kaindl und Christian Siefkes

Über das emanzipatorische Potential von Commons und über deren Beschränkungen sprach das Magazin für Freiheit und Sozialismus – prager frühling mit dem Programmierer und Publizisten Christian Siefkes, der Psychologin Christina Kaindl sowie Caroline Rosenthal, von der Initiative Rathausstern Lichtenberg. Die Bürgerinitiative will auf dem Gelände einer ehemaligen Polizeiwache in Berlin-Lichtenberg Wohnraum, einen Stadtteilgarten, Versammlungsräume, ein Nachbarschaftscafé und eine Kita schaffen.

Im Neuen Deutschland erschien von Stefan Meretz im Nachgang am 21.07.2014 eine “Rezension” zu der Commons-Ausgabe des Prager Frühlings unter dem Titel “Die LINKE und die Commons“.

Veröffentlicht unter Blog, Presse | Hinterlasse einen Kommentar

Podcast: Wie funktioniert ein Hausprojekt? – Eine Anleitung

Veröffentlicht unter Materialien | Hinterlasse einen Kommentar

[L] 15.01.2014, mdr FIGARO, Die Leipziger SyndikatsBar

602px-MDR_Figaro.svg Im MDR FIGARO lief im Januar 2014 der folgende Radiobeitrag von Tino Dallmann über die Leipziger SyndikatsBar.

mdr FIGARO, 15.01.2014, Die Leipziger SyndikatsBar

 

Veröffentlicht unter Blog, Presse | Hinterlasse einen Kommentar