Spätsommerfest im Hausprojekt Berlin-Rahnsdorf, 5. September 2015

rahnsdorf_sommerfest2015Tag der Offenen Tür und Spätsommerfest
Im Hausprojekt Berlin-Rahnsdorf des Mietshäuser-Syndikats
Gemeinschaftliches Wohnen und solidarisches Wirtschaften in Rahnsdorf

  • Kinderprogramm
  • Live: Traded Pilots und Jam-Session (bringt Instrumente mit!)
  • Essen und Trinken auf Spendenbasis
  • Hausführungen und Information zum Projekt

Am Samstag dem 5. September
laden wir ab 15:00 zu uns in den
Püttbergeweg 77, 12589 Berlin ein

Informationen zum Projekt: http://www.hausprojekt-berlinrahnsdorf.net

Veröffentlicht unter Blog, Veranstaltungen | Hinterlasse einen Kommentar

25 Jahre Hausprojekt Scharnweber Straße 38 – Jubiläumsfeier am 29.08.2015

scharni38-25Jahre

Wie viele Projekte in Berlin und parallel zur Brunnen7 feiert die Scharnweber38 ihren Jubiläums-Hausgeburtstag. Ab 14 uhr erwartet euch ein kostenloses, umfangreiches und abwechslungsreiches Programm.

Darin theoretische und praktische Workshops, sowie Vorträge zur Asylrechtsverschärfung und Häuserkampf in (Ost)Berlin. Zudem wird es einen Flohmarkt, Videoworkshop für Kids, verschiedene Infostände, Kaffee & Kuchen, veganes BBQ, reguläre und extravagante Drinks, eine geheime Saufecke u.v.m geben.

Dazu natürlich Livemusik:

ab 18:00 Uhr im Hof:

  • A Thousand Yellow Daisies (acoustic slow core)
  • Giorgia Job (italian folk)

*auf Spende* ab 20 Uhr im Keller:

  • powerpunkgrrrlz (loud, dirty and always angry)
  • tall as trees (screamo)
  • more & suprising acts 😉
  • babsi tollwut (rap)
  • lady lazy (rap)

…und dj_anes:

  • oben trash … u.a. creatures of the night
  • unten techno/elektro … u.a. glint eye, elektric monk
  • ganz unten … “special-acid-floor”

mehr Infos: http://25ys38.noblogs.org/

am 4.9.2015 wird es im cassiopeia (revalerstr.99) eine soliparty u.a. mit egotronic für baukosten der scharni38 geben. die scharni38 freut sich euch auch da zu sehen.

Veröffentlicht unter Blog, Veranstaltungen | Hinterlasse einen Kommentar

Solikon-Logo inkl Wandelwoche

Veröffentlicht unter Blog | Hinterlasse einen Kommentar

Netzwerk Mieten & Wohnen – Konferenz 2015 – Freitag, 25. & Samstag, 26.9.2015 in Hamburg

mieten_wohnen_konf2015

Seit vielen Jahren kämpfen Mieter*innen und Mietervereine gegen die fortlaufenden Verschlechterungen auf dem Wohnungsmarkt. Die Idee einer Versorgung breiter Bevölkerungskreise mit bezahlbaren und lebenswerten Wohnungen hat sich zugunsten einer marktorientierten Versorgung gewandelt. Diese Entwicklung läuft nicht ohne Widerstand von Mieter*innen und Mietervereinen in zahlreichen Städten. Was aber fehlt ist eine systematische Diskussion grundsätzlicher Alternativen in der Mieten- und Wohnungspolitik, die über die derzeitigen tagespolitischen Diskussionen hinausgehen.

Daher haben sich verschiedene an Wohnungsthemen arbeitende Akteure zur kontinuierlichen Debatte zum Netzwerk Wohnen & Mieten zusammengeschlossen. Dieses neue Netzwerk lädt am 25./26. September alle Interessierten zu einer Arbeitskonferenz nach Hamburg ein. Nach dem Konferenz soll das Netzwerk Mieten & Wohnen als arbeitsfähige Struktur etabliert werden. Die Planung konkreter Projekte (Kampagnen, Öffentlichkeitsarbeit, ggf. Verabredung zum Erstellen eines eigenen Gesetzesvorschlages für ein neues Mietrecht) könnten ebenso verabredet werden.

Informationen: http://www.netzwerk-mieten-wohnen.de/

 

Veröffentlicht unter Blog, Veranstaltungen | Hinterlasse einen Kommentar

15.04.2015, Dialog Extrem – Audio Archiv online

dialog-extremUnter dem Titel “Miete und andere Missverständnisse” haben sich im 15. April 2015 mehr als 200 interessierte Menschen zusammengefunden, um über das aktuelle und zukünftige Wohnen in Berlin zu diskutieren. Auch VertreterInnen aus der Regionalberatung haben an der Veranstaltung teilgenommen.

Aufgezeichnet worden sind 28 Audio-Interviews mit kontroversen Positionen wie:

“Da wächst nichts mehr, wo kein Platz ist mehr” (Schorsch Kamerun)

“Eigentum ist Diebstahl – Berlin braucht kollektive Perspektiven” (Enrico Schönberg)

“Betongold – wie die Finanzkrise in mein Wohnzimmer kam” (Katrin Rothe)

“Miete ist Enteignung – Berlin braucht mehr Eigentum” (Dr. André Schlüter)

 

Veröffentlicht unter Blog, Presse | Hinterlasse einen Kommentar

Die Uckermärker Landpartie will weiter bauen! – Direktkredite gesucht

uckermark_haus

Wir sind ?

  • … wahrscheinlich das einzige Syndikatsprojekt mit einer „Kinderquote“ von 50 %….!
  • … einige Familien in ein paar Häusern in einem kleinem Dorf im Randowtal zwischen Berlin und der Ostsee, umgeben von Rapsfeldern und Obstbäumen…

Unsere Interessen sind außer unseren Kindern, Gemeinschaftsbildung, Garten, Permakultur und Saatgutbörse, Handwerk, Lehmbau, Pferde , vegane Küche, freies Lernen, usw.

Was haben wir bereits erreicht?

Ab Sommer 2012 haben wir mit Unterstützung von Freunden und Familie eine GmbH gegründet und uns dem Mietshäuser Syndikat angeschlossen. 2013 konnten wir die ersten drei von vier zusammen gehörenden Häusern mit 1,5 Hektar Land erwerben. Zwei Wohnungen wurden saniert und sind seit April 2014 bezogen. Das Gemeinschaftshaus hat bereits eine Übergangswohnung, Büro und Gästeraum mit Klavier.

Wie haben wir das gemacht?

Das alles haben wir hauptsächlich in Eigenleistung, ohne Banken, aus Mitteln eurer Direktkredite von bisher 22 000,- € und dem GmbH Gründungskapital geschafft. Jetzt beginnt der nächste Bauabschnitt!

  • Ein Landarbeiterhaus von 1900 wird entkernt und zu drei Wohnungen ausgebaut.
  • Eine kleine Schmiedewerkstatt wird eingerichtet.
  • Eine Pflanzenkläranlage und mehrere Lehmgrundöfen sind geplant, …
  • einige Holzkonstruktionen werden erneuert, ein paar Fenster sind auszutauschen,
  • … ein Bauwagen wird als Ferienwohnplatz hergerichtet und das vierte und letzte Haus soll demnächst zu gekauft werden.

Was könnt ihr tun?

Unterstützt uns mit Direktkrediten ab einmalig 1000,- € !

Laufzeit, Zinsen, Kündigungsfristen?

Je länger die Laufzeit, desto geringer unser Verwaltungsaufwand. Ihr habt keinerlei Verpflichtungen und könnt mit einer Kündigungsfrist von sechs Monaten jederzeit euer Darlehen zurück fordern. Einen Zinssatz von 0 bis zu 1 % bestimmt ihr selbst. Es gelten die üblichen Bedingungen für Syndikatsprojekte. (http://www.syndikat.org)

Kontakt zur Uckermärker Landpartie:

landpartie-ziemkendorf@gmx.de oder ankenaikingar@web.de
telefonisch: 0176 61 53 11 11 und 030 263 713 84

Uckermärker Landpartie
Ziemkendorf 10
17291 Randowtal

  • Flyer zum Projekt als .pdf

uckermark-baustelle

Veröffentlicht unter Blog, Direktkredite, Suchanzeigen | Hinterlasse einen Kommentar

Burge braucht Brandschutz und Direktkredite – und bietet Garten und Sommerfest am 19.September

Bildschirmfoto-2014-09-08-um-12.16.01

Der deutsche Brandschutz ist legendär – auch wir in der Burge können davon ein Lied singen. Am Ende unserer eineinhalbjährigen, aufregenden Bauphase angekommen fehlt uns nur noch der Segen eines Brandschützers. Dieser Segen kostet uns leider um die 15.000 Euro: Türen müssen ausgetauscht werden, eine neue Wand zum Keller muss gebaut und Stahlträger müssen verkoffert werden.

Hof4_burgemeister

Gewächshaus aus alten Dachluken

Wir würden das Geld zwar lieber für die weitere Verschönerung unserer Gemeinschaftsflächen ausgeben, aber hier haben wir auch ohne Geld und ausschließlich aus recycletem Material aus unserem Haus immerhin schon einen wunderschön begrünten Hof geschaffen. Fotos gibt es auf unserem Blog und unseren Hof kannst du gerne anlässlich unseres Sommerfestes am 19. September bestaunen. Bis dahin freuen wir uns, wenn du uns mit deinem Geld für das Brandschutzgedöns unterstützt.

Almut aus der Burge
Kontakt:
almutwoller@gmail.com
0176-38545483

http://www.burge.li

Bildschirmfoto-2014-09-08-um-12.16.19

Veröffentlicht unter Blog, Direktkredite, Suchanzeigen, Veranstaltungen | Hinterlasse einen Kommentar

26.07.2015, derFreitag, Das Syndikat kann auch Lobby

freitagDas Syndikat kann auch Lobby

Immobilien Es gibt ein erfolgreiches Modell für alternative Wohnprojekte. Die Gefahr für dessen Existenz ist nun gebannt von Luisa Hommerich  … mehr

[….] Das Syndikat und ähnliche Initiativen starteten in der Öffentlichkeit und im Gespräch mit Politikern eine Lobby-Offensive gegen die vorgesehenen Regeln, mit Erfolg: Das inzwischen verabschiedete Kleinanlegerschutzgesetz nimmt gemeinnützige und soziale Projekte bis zu einem Kreditvolumen von 2,5 Millionen Euro von den meisten Regelungen aus; gewährte Zinsen auf das geliehene Geld dürfen künftig zwar nicht mehr als 1,5 Prozent betragen, die Existenzgefahr für das Syndikatsmodell aber wurde abgewendet. […]

mehr

Veröffentlicht unter Blog, Presse | Hinterlasse einen Kommentar

29.Juni 2015, Süddeutsche Zeitung, Kollektives Kapital

logo-szGleich zweimal berichtete die Süddeutsche Zeitung in ihren Reihen “Gentrifizierung in München” und “Unbezahlbar schön” über das Projekt Ligsalz 8.

Kollektives Kapital

Hausbesitzer mit Besetzercharme: Das alternative Wohnprojekt Ligsalz 8 im Westend hat eine private Immobilie den Marktgesetzen entzogen. Seit sieben Jahren kultiviert es das Leben im Sinne einer solidarischen Stadtgesellschaft. …mehr

“Eine regelrechte Odysse”

Sechs Monate lang suchte Tunay Önders ein Zimmer, als ihr Mietvertrag auslief …mehr

Veröffentlicht unter Blog, Presse | Hinterlasse einen Kommentar

Spandauer Projekt Jagowstrasse sucht Direktkredite

jagowstrasse15

Seit November letzten Jahres ist die Jagowstraße 15 in Spandau entprivatisiert, für die notwendigen Sanierungsarbeiten werden nun als Unterstützung des Projekts Direktkredite gesucht.

Wir, die Projektgruppe,  dass sind ca. 30 Menschen unterschiedlichen Alters, die das Haus Jagowstraße 15 in Spandau als ein gewachsenes Mehrgenerationenhaus bewohnen. Ein Teil der BewohnerInnen sind MigrantInnen der 1.Generation bzw. deren Kinder. Unser Zusammenleben ist von gegenseitiger Akzeptanz und Unterstützung bei verschiedenen Arbeiten, Behördengängen und Kochen geprägt.

Mit dem Hausprojekt, organisiert im Mietshäuser Syndikat, wird ein Zeichen gesetzt: preiswerter Wohnraum wird erhalten und angesichts steigender Mieten in Berlin wurde verhindert das der Altbau der Spekulation zum Opfer fällt.

Aktuell werden Angebote zur Sanierung reingeholt. Für die absolut notwendige Sanierung des Daches, den Einbau der Heizungsanlage und der unbedingt notwendigen Dämmung zweier Außenwände werden daher Direktkredite gesucht.

Wir fragen daher Euch an, ob Ihr das Projekt mit entsprechenden Direktkrediten unterstützen wollt.  Aktuelle Zahlen und Unterlagen, lassen wir Euch bei Interesse gerne zukommen.

Unsere Projektdarstellung, in Form eines Flyers, findet ihr hier als .pdf.

Euer Hausprojekt Jagowstraße 15

Kontakt:

jagow15@gmx.de oder Tel. 0163/441 98 74 (Ritva)

Veröffentlicht unter Blog, Direktkredite, Suchanzeigen | Hinterlasse einen Kommentar

HAUSPROJEKT BERLIN-RAHNSDORF sucht Direktkredite!

flyer_fotos 2Liebe Sympatisant*innen, liebe Interessierte,

bei uns laufen in diesem und nächstem Jahr einige größere Direktkredite aus, die wir ersetzen müssen. Zudem zahlen wir immer noch einen großen Direktkredit aus der Anfangsphase zurück, der uns den Hauskauf ermöglichte. Daher sind wir auf der Suche nach neuen Direktkrediten. Wir freuen uns über Beträge ab 500 €, sind aber auch sehr dankbar für größere Kredite.

Wir sind ein kleines Hausprojekt am östlichen Standrand von Berlin. Wir sind 11 Bewohner*innen mit unterschiedlichen Lebensentwürfen und familiären Situationen. Gemeinsam wollen wir hier unsere politische Utopie im kleinen umsetzen und kapitalistisch vorgegebene Normalitäten und Lebensweisen verlernen.

Seit wir vor vier Jahren das Haus gekauft haben, haben wir es an die Abwasserleitung angeschlossen, die Wärmedämmung verbessert und Teile des Daches rennoviert. Aktuell beenden wir gerade die vorerst letzte größere Baustelle- unsere Regenwasserableitung.

Außerdem engagieren wir uns hier vor Ort im Unterstützer*innenkreis für die im August eröffnende Asylbewerber*innenunterkunft und in der Nachbarschaft und würden langfristig gerne auch politische oder kulturelle Veranstaltungen und eine Vokü anbieten.

Wenn ihr uns unterstützen wollt oder Fragen habt, meldet euch bitte bei uns!
Ansprechpartner*innen:
Christina Wüstefeld 0157 85321109
Julian Zwingmann 0176 92102625
Hausprojekt Berlin Rahnsdorf GmbH
Püttbergeweg 77
12589 Berlin
mail: hausprojekt-berlinrahnsdorf@riseup.net

web: http://hausprojekt-berlinrahnsdorf.net

Ihr seid auch herzlich eingeladen, jederzeit vorbeizukommen zu einem Lagerfeuer oder Abendessen. Gerne stellen wir uns und das Hausprojekt vor. Unser Tag der offenen Tür mit vielen Informationen, leckerem Essen und tollen Bands findet am 5. September statt.

flyer_fotos 3

Veröffentlicht unter Direktkredite, Suchanzeigen | Hinterlasse einen Kommentar